Reinhard Habecks erste und populärste Comicfigur heisst "Rüsselmops, der Außerirdische". Der Prototyp entstand bereits 1979. Seit 1984 erschienen die galaktischen Comic-Abenteuer in der Reportbeilage der grossen Science-Fiction-Romanreihe "Perry Rhodan". Regelmässige Auftritte hat der außerirdische Witzbold ebenso u.a. im deutschen Jugendmagazin "Stafette", dem schweizer Fachmagazin "Mysteries" und auf der gratis Onlinepräsenz www.mystikum.at

 

Der grössten Fangemeinde erfreute sich der Rüsselmops in der österreichischen Tageszeitung "KURIER". Seit glücklicher "Landung" am 1. Oktober 2007 sorgten seine Weltraumtollereien jede Woche für Unterhaltung. Nach insgesamt 220 Folgen im KURIER erschien nun am Mittwoch, den 11. April 2012 die Letzte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Reinhard Habeck